Jetzt sehen Sie durch » Krausser, Helmut

Steffen Jacobs (Hrsg.): Die liebenden Deutschen

Steffen Jacobs (Hrsg.): Die liebenden Deutschen

645 entflammte Gedichte aus 400 Jahren.

Christoph Buchwald & Silke Scheuermann (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2007

Christoph Buchwald & Silke Scheuermann (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2007

„Es erwies sich bald als wichtige Meldung, ob man drin war oder nicht; wenn ja, war das ein kleiner Ritterschlag. Am Nimbus dieses Jahrbuchs hat sich nicht geändert.“ Norbert Hummelt.

Helmut Krausser: Strom

Helmut Krausser: Strom

Neunundneunzig neue Gedichte (’99 − ’03).

Christoph Buchwald & Ludwig Harig (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2001

Christoph Buchwald & Ludwig Harig (Hrsg.): Jahrbuch der Lyrik 2001

… Vom freien Rhythmus bis zum strenggefügten Sonett, vom lockeren Prosagedicht bis zur konkreten Poesie, vom lapidaren Vierzeiler bis zum optischen Lautgedicht…

Zu den Videos bitte klicken. Teil 1

Zu den Videos bitte klicken. Teil 1

In 2 Teilen finden Sie alle Videos zu den einzelnen DichterInnen.

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 18

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 18

Schlichte Gedichte: von Adolf Endler, Helmut Krausser, Michael Ebmeyer, Antonio Fians, Felicia Zeller und Michael Stauffer.

Helmut Kraussers Gedicht „Gedicht, wo nix los ist.“

Helmut Kraussers Gedicht „Gedicht, wo nix los ist.“

GEDICHT, WO NIX LOS IST. – Abendland und Untergang, / zwei Rentner aus dem Plattenbau, / betreten ihre Lieblingskneipe.

Helmut Kraussers Gedicht „Heut ist wieder so ein Tag, nach dem…“

Helmut Kraussers Gedicht „Heut ist wieder so ein Tag, nach dem…“

Heut ist wieder so ein Tag, nach dem / kein Tag vorbei sein wird. So angenehm / bedeutungslos, verläuft er halb, und halb

0:00
0:00