Jetzt sehen Sie durch » Böhme, Thomas

Die eigene Stimme

Die eigene Stimme

Lyrik der DDR.

Heinz Ludwig Arnold und Hermann Korte (Hrsg.): Lyrik der DDR

Heinz Ludwig Arnold und Hermann Korte (Hrsg.): Lyrik der DDR

500 Gedichte von 180 Lyrikerinnen und Lyrikern der DDR: Diese umfassende Sammlung dokumentiert im chronologischen Längsschnitt die vielstimmige Geschichte der DDR-Lyrik von der Staatsgründung 1949 bis 1990. Darüber hinaus berücksichtigt sie auch vor 1949 entstandene Texte und solche aus dem ersten Jahrzehnt nach der Maueröffnung.

Thomas Böhme: ballett der vergeßlichkeit

Thomas Böhme: ballett der vergeßlichkeit

Mit folgender Widmung: ich trinke gern von deiner stimme meinen namen…

Thomas Böhme: Die schamlose Vergeudung des Dunkels

Thomas Böhme: Die schamlose Vergeudung des Dunkels

Dieser Gedichtband erschien vor der Energiekrise.

Thomas Böhme: ich trinke dein・plasma november

Thomas Böhme: ich trinke dein・plasma november

2 dreizehnzeilige und 100 zwölfzeilige Gedichte.

Thomas Böhme: stoff der piloten

Thomas Böhme: stoff der piloten

Kerosin für alle.

Seite 1 von 41234