Werke von letzter HandEndnoten (I)Das Nichtverstehen als VerständnismöglichkeitAngefangen mit JoyceEine Frage der ProportionNamenskunde 2018-02-18SchreiblärmJenseits der Bedeutung harrt der SinnLichtgestaltenInfantilia (XVIII)

Ko Un: Die Sterne über dem Land der Väter

Ko Un: Die Sterne über dem Land der Väter
Sein erster Gedichtband erschien 1960. Ko Un hat seither nahezu hundert Bücher veröffentlicht mit Gedichten, Romanen, Essays und Kritiken. Er wurde in Korea mit Literaturpreisen geehrt und ist inzwischen Professor für koreanische Literatur. Wegen seines politischen Engagements wurde er während der ersten Hälfte der achtziger Jahre politisch verfolgt, verhaftet und gefoltert.

Friederike Mayröcker: Tod durch Musen

Friederike Mayröcker: Tod durch Musen
Poetische Texte oder wie ein Kritiker vorschlägt „Wiener Cantos“.

Judith Nika Pfeifer: nichts ist wichtiger ding kle...

Judith Nika Pfeifer: nichts ist wichtiger ding kleines du
Man hat hier quasi eine leser-generierte map of poetry vor sich.

Bernd Jentzsch: Erotisches Meer

Bernd Jentzsch: Erotisches Meer
25. Heft der Lesereihe „Zeitzeichen“.
#tuerlesung 0.02 – Kristin Schulz: bei trost; nachhut 2

#tuerlesung 0.02 – Kristin Schulz: bei t...

Kristin Schulz liest am 17.9.2015 für planetlyrik.de ihre Gedichte „bei trost“ und „nachhut 2“
Edith Södergran: Feindliche Sterne

Edith Södergran: Feindliche Sterne

Der Spruch vom weiblichen Rimbaud macht wieder die Runde.
Jan Volker Röhnert: Zu Gerhard Altenbourghs Gedicht „Diese Schläge in den Stunden“

Jan Volker Röhnert: Zu Gerhard Altenbour...

Thüringer Anthologie. Eine poetische Reise.
Uve Schmidt: Freudsland

Uve Schmidt: Freudsland

Die „Psychopoema“ dieses Bandes verdichten in intellektueller Assoziation, was in Sigmund Freunds Welt an Eindeutigkeit und an Zweideutigkeit hinterfragt zu werden verdient. Eigenwillige Pointen sind die Krönung dieser brillant geschliffenen Gedankenlyrik.
Wladimir Majakowski: Vers und Hammer

Wladimir Majakowski: Vers und Hammer

Dem vorliegenden Band liegt der 1959 im Arche Verlag unter gleichem Titel erschienene zugrunde.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Realismus

lies: musealer als alles; Aalbiss statt Musenkuss. – Lear muss mal am Limes… – Arme Lisa, iss Mus!

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Zur Stunde

Zur Stunde

Lyrikkalender reloaded

Lyrikschaufenster

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Haupts Werk

Gegengabe

Ostern
0:00
0:00