15. Januar Tinte Kommunikation N. N. 17 Uhr 32 Sterbehilfe Wortlust Diebsgut Faust Negroid Erhaben Geständnis Botschaft 5. März Gaiole Wunschdenken Briefwechsel (mit Hermann Wallmann) Gotik 21. Mai 25. Juli Beseelt Manöver Wortstaat Konditional (II)

Felix Philipp Ingold: Freie Hand

Felix Philipp Ingold: Freie Hand
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder.

Karl Krolow: Poetisches Tagebuch

Karl Krolow: Poetisches Tagebuch
Poesie und Natur stehen im Zentrum von Karl Krolows Aufzeichnungen von August 1964 bis Juni 1965.

Wilhelm Lehmann: Gedichte

Wilhelm Lehmann: Gedichte
Karl Krolow, auch ein Lehmann-Verehrer, stellt diese Auswahl zusammen.

Itzik Manger: Dunkelgold

Itzik Manger: Dunkelgold
Itzik Mangers Lieder und Balladen vereinigen romantische und symbolistische Traditionen mit denen der jiddischen Folklore, Heimat- wird mit Weltdichtung verbunden.
Paul Eluard: Trauer schönes Antlitz

Paul Eluard: Trauer schönes Antlitz

Es ist die Auswahl von Stephan Hermlin. Sie strebt nicht nach Vollständigkeit, sie sucht vielmehr das Bild von Eluard zu vermitteln, das er, der Freund und Nachdichter, in sich trägt.
„Matthias‟ BAADER Holst: Versensporn 2

„Matthias‟ BAADER Holst: Versensporn 2...

Das Heft bietet insgesamt 51 Texte. Zehn der Texte stammen aus dem Nachlass und werden hier erstmals veröffentlicht.
Verlag im Waldgut

Verlag im Waldgut

Theo Breuer stellt den Verlag im Waldgut vor.
Zeitschrift: Zwischen den Zeilen – Heft 17

Zeitschrift: Zwischen den Zeilen –...

Drei Dichter aus Finnland: Jorma Eronen, Paavo Haavikko und Sirkka Turkka.
John Montague: Erste Landschaft, erster Tod

John Montague: Erste Landschaft, erster ...

Als „zünftiger irischer Barde“ wird John Montague von Heiko Bolick in seiner Rezension bei amazon.de betitelt.
Tom Schulz (Hrsg.): alles außer Tiernahrung

Tom Schulz (Hrsg.): alles außer Tiernahr...

In einer Zeit, in der die sozialen Systeme abgeschafft werden, die Grenzen zur Dritten Welt immer schroffer werden, von Kulturkämpfen die Rede ist, Massenarbeitslosigkeit zu einem Normalfall und Arbeit zu einer verhandelbaren Variablen geworden sind, ist es an der Zeit, diesen Themen, die wortwörtlich auf der Straße liegen, ein Forum zu bieten: in Form einer Gedichtanthologie, die es für die politische Lyrik seit zwanzig Jahren nicht mehr gab.
Seite 1 von 26412345...Letzte »

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Metonymie

Notmiete. –Themen, Mythen: müder Ton, den mieden Nymphen nie…

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Planet Lyrik an Erde

Wortwelten

Felix Philipp Ingold: Freie Hand