Namenskunde Gut lachen? Sich schreiben lassenFerne Zeitgenossen (III)Freundschaft und Autorschaft Buchen und BücherLeben heisst im Sterben liegenZeitgeist als AntichristGeh, dichte! (X, XI, XII)SprachvertrauenNachgelesen, nachzutragen

Walter Werner: Poesiealbum 95

Walter Werner: Poesiealbum 95
Die schlagenden Bilder, dieser Gedichte sprechend die doppelte Sprache des Symbols, das eine Einzelheit in den Rang des Gleichnisses erhebt, und der Beschreibung, durch die ein Tal, ein Dorf, ein Lebenslauf unaustauschbar werden.

Khalid Al-Maaly (Hrsg.): Zwischen Zauber und Zeich...

Khalid Al-Maaly (Hrsg.): Zwischen Zauber und Zeichen
Hier wird erstmals auf deutsch die arabische Lyrik seit Beginn der arabischen Moderne ausführlich vorgestellt. 100 Lyrikerinnen und Lyriker aus dem gesamten arabischen Sprachraum sind mit sorgfältig ausgewählten und mit repräsentativen Gedichten in dieser Anthologie vertreten.

Jürgen Becker: Zu Hans Magnus Enzensbergers Gedich...

Jürgen Becker: Zu Hans Magnus Enzensbergers Gedicht „call it love“
Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.

Margret Kreidl: Hier schläft das Tier mit Zöpfen

Margret Kreidl: Hier schläft das Tier mit Zöpfen
Gedichte mit Fußnoten.
9 Fragen zur Gedichtübersetzung

9 Fragen zur Gedichtübersetzung

Wir würden uns eine Kommentardiskussion wünschen.
Ulrich Zieger: Was man ungefähr noch wusste,

Ulrich Zieger: Was man ungefähr noch wus...

„WAS MAN UNGEFÄHR NOCH WUSSTE,“ von Ulrich Zieger aus Ulrich Zieger: Aufwartungen im Gehäus, Edition Rugerup, 2011
Rudolf Bussmann: Zu Anne-Marie Kenesseys Gedicht „In alle Richtungen“

Rudolf Bussmann: Zu Anne-Marie Kenesseys...

Rudolf Bussmann präsentiert in der schweizer „TagesWoche“ wöchentlich ein Gedicht seiner Wahl.
Ales Rasanaŭ: Zeichen vertikaler Zeit

Ales Rasanaŭ: Zeichen vertikaler Zeit

Poeme – Versetten – Punktierungen – Betrachtungen eines weißrussischen Autors, der im Ensemble der modernen europäischen Dichtung seinen Platz findet.
Alexander Xaver Gwerder: Blauer Eisenhut

Alexander Xaver Gwerder: Blauer Eisenhut

Neben dem Privatdruck „Monologe“ von 1952 gemeinsam mit Rudolf Scharpf herausgegeben ist das der einzige Gedichtband von Alexander Xaver Gwerder zu Lebzeiten.
Helmut Koopmann: Zu Ingeborg Bachmanns Gedicht „Aria I“

Helmut Koopmann: Zu Ingeborg Bachmanns G...

Frankfurter Anthologie. Gedicht und Interpretation.
Judith Zander: manual numerale

Judith Zander: manual numerale

Ein poetisches Tagebuch, ein lyrisches Handbuch.

„Suppe Lehm Antikes im Pelz tickte o Gott Lotte“

Machen

nachahmen! den Nachen nehmen! man achte auf Namen! ach – mal lachen?

Michel Leiris ・Felix Philipp Ingold

– Ein Glossar –

lies Sir Leiris leis

Würfeln Sie später noch einmal!

Zur Stunde

Zur Stunde

Lyrikkalender reloaded

Lyrikschaufenster

Luchterhands Loseblatt Lyrik

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Haupts Werk

Gegengabe

Bach
0:00
0:00