Krypta Goslar 1. Januar 24. April Hündisch Langeweile Wir Zitat 21 Uhr 53 Ahnung Herkunft Diebsgut 17. Dezember Bild Ja … ach Gaiole Hochfinstermünz (I) Unbeschreiblich Ungelesen Interessant Valéry 11 Uhr 30 13. Januar Was (II)

Felix Philipp Ingold: Freie Hand

Felix Philipp Ingold: Freie Hand
Ein Vademecum durch kritische, poetische und private Wälder.

Anna Achmatowa: Poem ohne Held

Anna Achmatowa: Poem ohne Held
Dieser Band gibt Einblick in das späte Werk der Dichterin, er verdeutlicht ihre wesentliche Leistung: eine neue Synthese von Geschichtlichkeit und lyrischer Subjektivität.

Konstantin Kavafis: Die vier Wände meines Zimmers

Konstantin Kavafis: Die vier Wände meines Zimmers
Genau 154 Gedichte wollte Konstantin Kavafis am Ende seines Lebens als sein Werk gelten lassen. Der Erneuerer der griechischen Sprache und Begründer der modernen griechischen Poesie hat aber mehr als 300 Gedichte geschrieben und einen Teil davon sogar in seiner Jugend publiziert, von denen 78 lange nach seinem Tod wiederentdeckt und veröffentlicht wurden. Sie werden hier zum ersten Mal in deutscher Übersetzung vorgelegt.

Das Lyrik Kabinett der Ursula Haeusgen

Das Lyrik Kabinett der Ursula Haeusgen
Eine Institution aus Glas und Leidenschaft.
Peter-Huchel-Preis 1993: Sarah Kirsch

Peter-Huchel-Preis 1993: Sarah Kirsch

Gegliedert in Texte, Dokumente und Materialien, enthält das Jahrbuch zum Peter-Huchel-Preis poetologische, bio- und bibliographische Materialien über den Preisträger. Sarah Kirsch erhielt den Preis für ihr Buch „Erlkönigs Tochter“.
Vladimír Holan: Poesiealbum 215

Vladimír Holan: Poesiealbum 215

Er war ein Dichter der Apokalypse, der – entflammt von den Grenzfragen des Schicksals – aus Mißtrauen gegen die Welt zunächst nach einer hermetischen, geheimnisvollen Poesie der transzendentalen Werte strebte.
H.C. Artmann: Das poetische Werk – Gesammelte Dial...

H.C. Artmann: Das poetische Werk – Gesam...

Im vorliegenden Band sind zum ersten Mal die beiden großen Dialektgedicht-Zyklen – „med ana schwoazzn dintn‟ und „rosn‟ – vereint, ergänzt um die Sammlung „med ana neichn schwoazzn dintn‟ und das separat erschiene Gedicht „i bin a bluadbankdirekta“, das in „rosn‟ eingeordnet wurde.
Seite 1 von 25012345...Letzte »

Planet Lyrik an Erde

Wortwelten

Artikel im Update

Planeten-News

Tagesberichte zur Jetztzeit

Felix Philipp Ingold: Freie Hand