Jetzt sehen Sie durch » Kross, Jürgen

Axel Kutsch (Hrsg.): Versnetze_zehn

Axel Kutsch (Hrsg.): Versnetze_zehn

Ein kleines Jubiläum seit 2008.

Jürgen Kross: raumzeit

Jürgen Kross: raumzeit

Es gibt so etwas wie ein Wetterleuchten in seinen Gedichten, darin scheinen Sprecher und Angesprochener fast ununterscheidbar. Die Erhellungen sind jäh und rätselvoll.

Jürgen Kross: Kaltfront

Jürgen Kross: Kaltfront

In seiner Lyrik gelingen Kross Gedanken- und Sprachsplitter von suggestiver Magie.