Jetzt sehen Sie durch » Krutschonych, Alexej

Russische Lyrik im 20. Jahrhundert

Russische Lyrik im 20. Jahrhundert

Zweihundertneunundneunzig Gedichte von einhundertneun Autoren(innen) in neuen, originalgetreuen Übertragungen. Mit einer literaturgeschichtlichen Einführung und Kurzbiographien der Dichter(innen).

Felix Philipp Ingold (Hrsg.): „Als Gruß zu lesen“

Felix Philipp Ingold (Hrsg.): „Als Gruß zu lesen“

Russische Lyrik von 2000 bis 1800.

Victor Chlebnikov & Aleksej Kručënych: Höllenspiel

Victor Chlebnikov & Aleksej Kručënych: Höllenspiel

Die lithographierten Bücher der russischen Futuristen aus den Jahren 1912–1916 waren „eine Ohrfeige dem öffentlichen Geschmack“.

Alexej Krutschonych: Phonetik des Theaters

Alexej Krutschonych: Phonetik des Theaters

Die Gedichte sollen nicht den Frauen ähneln, sondern einer fressenden Säge.

Zu den Videos bitte klicken. Teil 2

Zu den Videos bitte klicken. Teil 2

In 2 Teilen finden Sie alle Videos zu den einzelnen Dichter*innen.