Jetzt sehen Sie durch » Seferis, Giorgos

Walter Höllerer (Hrsg.): Theorie der modernen Lyrik. Dokumente zur Poetik II

Walter Höllerer (Hrsg.): Theorie der modernen Lyrik. Dokumente zur Poetik II

Von Keats über Baudelaire bis Hofmannsthal, von Majakowskij über Celan bis Durs Grünbein – 140 Selbstauskünfte über das Dichten: bildhaft und theoretisch, einzelkämpferisch und richtungweisend, glühend und spielerisch.

Giorgos Seferis: Alles voller Götter

Giorgos Seferis: Alles voller Götter

Das Credo auch dieser Essays: „Ich glaube, daß die von Angst und Unruhe beherrschte moderne Welt, in der wir leben, die Dichtung braucht.“

Giorgos Seferis: Gedichte

Giorgos Seferis: Gedichte

Aus der Sammlung Nobelpreis für Literatur.

Giorgos Seferis: Poesiealbum 245

Giorgos Seferis: Poesiealbum 245

„Alles was er betrachtete war griechisch…‟, sagte Henry Miller über den Nobelpreisträger.

Giorgos Seferis: Poesie

Giorgos Seferis: Poesie

Im Grunde ist die Dichtung des griechischen Nobelpreisträgers Giorgos Seferis (1900–1971), schreibt Christian Enzensberger, „eine ganz einfache Dichtung; sie hat sich ein allererstes Schema bewahrt: Die Dinge sind, die Menschen tun…“