Jetzt sehen Sie durch » Auden, Wystan Hugh

Tränen und Rosen

Tränen und Rosen

Krieg und Frieden in Gedichten aus fünf Jahrtausenden.

Horst Meller und Klaus Reichert: Englische Dichtung

Horst Meller und Klaus Reichert: Englische Dichtung

Von R. Browning bies Heaney.

Beatrice Faßbender und Ulrich Schreiber (Hrsg.): An den Toren einer unbekannten Stadt

Beatrice Faßbender und Ulrich Schreiber (Hrsg.): An den Toren einer unbekannten Stadt

Zweite Berliner Anthologie.

Gisbert Kranz (Hrsg.): Gedichte auf Bilder

Gisbert Kranz (Hrsg.): Gedichte auf Bilder

Anthologie und Galerie.

Wystan Hugh Auden: Glück mit dem kommenden Tag

Wystan Hugh Auden: Glück mit dem kommenden Tag

Der Engländer Wystan Hugh Auden (1907–1973) war der profilierteste Vertreter einer Dichtergeneration, die bereits gegen Ende der zwanziger Jahre bemüht war, durch Verwendung von Begriffen der Alltagssprache die Gegenwart neu zu interpretieren und damit ein von romantischer Verklärung befreites Weltbild zu vermitteln.