Jetzt sehen Sie durch »

Werner Söllner: Kopfland. Passagen

Werner Söllner: Kopfland. Passagen

Diese Gedichte, die in den Jahren 1976–88 entstanden sind, vereinen auf spielerische Weise gedankliche Schärfe mit einer reichen Bildhaftigkeit voller Anspielungen.

Wulf Kirsten: erdlebenbilder

Wulf Kirsten: erdlebenbilder

Gedichte aus 50 Jahren. 1954–2004.

Ernest Wichner: Steinsuppe

Ernest Wichner: Steinsuppe

Lyrik als Lebensmittel.

Kurt Drawert: Frühjahrskollektion

Kurt Drawert: Frühjahrskollektion

Kurt Drawerts Gedichte sind Zeugnisse einer unbestechlichen, außerordentlich präzisen Sicht auf die Dinge.

Ursula Krechel: Vom Feuer lernen

Ursula Krechel: Vom Feuer lernen

Ursula Krechels neue Gedichte, geschrieben zwischen 1979 und 1985, sprechen mit befremdlicher Wärme von einer Zeit, die sich vermummt in der Kälte eingerichtet hat.

Adam Zagajewski: Gedichte

Adam Zagajewski: Gedichte

Nicht naiv und versöhnlerisch, sondern wissend und offen stellt sich Zagajewski seiner Zeit.

Seite 1 von 512345