Jetzt sehen Sie durch »

Andreas Reimann: Poesiealbum 336

Andreas Reimann: Poesiealbum 336

Ein zu DDR-Zeiten vom ersten Herausgeber der Reihe beflügeltes Heft war nach dessen Weggang aus dem Leseland obsolet; zudem war der Obrigkeit Reimanns Lebens- und Arbeitsweise und deren Resultate suspekt.

Richard Pietraß: Spielball

Richard Pietraß: Spielball

Die in einem Zensurgutachten als „Warngedichte“ klassizifierten Texte wurden am 8.8.1985 zur Druckgenehmigung eingereicht.

Wulf Kirsten: die erde bei Meißen

Wulf Kirsten: die erde bei Meißen

Der erste Auswahlband von Gedichten Wulf Kirstens.

Karl Mickel: Odysseus in Ithaka

Karl Mickel: Odysseus in Ithaka

„Odysseus in Ithaka“ enthält, chronologisch geordnet, alle Gedichte, die Mickel bis 1974 geschrieben hat und nun gelten läßt.

Thomas Böhme: Die schamlose Vergeudung des Dunkels

Thomas Böhme: Die schamlose Vergeudung des Dunkels

Dieser Gedichtband erschien vor der Energiekrise.

Lutz Seiler: pech & blende

Lutz Seiler: pech & blende

Lutz Seilers Gedichte sind „Erkundungen der Kindheitslandschaften zwischen Abraumhalde und paramilitärischen Formierungen, sie überzeugen durch ihre Intensität der sinnlichen Ausdruckskraft und ihre vielschichtige Bilderwelt.“

Seite 1 von 512345