Jetzt sehen Sie durch » Atabay, Cyrus

Harald Hartung (Hrsg.): Jahrhundertgedächtnis

Harald Hartung (Hrsg.): Jahrhundertgedächtnis

Deutsche Lyrik im 20. Jahrhundert.

Cyrus Atabay: Die Wege des Leichtsinns

Cyrus Atabay: Die Wege des Leichtsinns

Zerstreutes äolisches Material.

Cyrus Atabay: Einige Schatten

Cyrus Atabay: Einige Schatten

Aus der Serie „Dichtung unserer Zeit“.

Cyrus Atabay: An diesem Tage lasen wir keine Zeile mehr

Cyrus Atabay: An diesem Tage lasen wir keine Zeile mehr

Die geographische Ruhelosigkeit, die sein Leben mit immer anderen Aufenthalten ausmacht, findet sich – in anderer Form – in seinen Gedichten wieder.

Poet und Vagant – Der Dichter Cyrus Atabay

Poet und Vagant – Der Dichter Cyrus Atabay

Das Buch porträtiert den Dichter in den Erinnerungen seiner Freunde und Wegbegleiter, in einer Auswahl aus dem Briefwechsel mit seinem Verleger und in ausgesuchten Gedichten.

Cyrus Atabay: Zu Thomas Braschs Gedicht „Lied“

Cyrus Atabay: Zu Thomas Braschs Gedicht „Lied“

Ein Gedicht von Hundert mit Interpretation.

Cyrus Atabay: Die Leidenschaft der Neugierde

Cyrus Atabay: Die Leidenschaft der Neugierde

„Die Leidenschaft der Neugierde“ folgt dem „Auftauchen an einem anderen Ort“.