Jetzt sehen Sie durch » Atabay, Cyrus

Panorama moderner Lyrik deutschsprechender Länder

Panorama moderner Lyrik deutschsprechender Länder

Von der Jahrhundertwende bis zur jüngsten Gegenwart.

Walter Höllerer (Hrsg.): Transit

Walter Höllerer (Hrsg.): Transit

Lyrikbuch der Jahrhundertmitte.

Harald Hartung (Hrsg.): Jahrhundertgedächtnis

Harald Hartung (Hrsg.): Jahrhundertgedächtnis

Deutsche Lyrik im 20. Jahrhundert.

Cyrus Atabay: Die Wege des Leichtsinns

Cyrus Atabay: Die Wege des Leichtsinns

Zerstreutes äolisches Material.

Cyrus Atabay: Einige Schatten

Cyrus Atabay: Einige Schatten

Aus der Serie „Dichtung unserer Zeit“.

Cyrus Atabay: An diesem Tage lasen wir keine Zeile mehr

Cyrus Atabay: An diesem Tage lasen wir keine Zeile mehr

Die geographische Ruhelosigkeit, die sein Leben mit immer anderen Aufenthalten ausmacht, findet sich – in anderer Form – in seinen Gedichten wieder.

Poet und Vagant – Der Dichter Cyrus Atabay

Poet und Vagant – Der Dichter Cyrus Atabay

Das Buch porträtiert den Dichter in den Erinnerungen seiner Freunde und Wegbegleiter, in einer Auswahl aus dem Briefwechsel mit seinem Verleger und in ausgesuchten Gedichten.