Jetzt sehen Sie durch »

Paul Wiens: Vier Linien aus meiner Hand

Paul Wiens: Vier Linien aus meiner Hand

Gedichte 1943–1971.

Volker Braun: Poesiealbum 115

Volker Braun: Poesiealbum 115

Stephan Hermlin hatte ihn früh als einen der bedeutendsten Dichter seiner Generation erkannt.

Andreas Reimann: Poesiealbum 336

Andreas Reimann: Poesiealbum 336

Ein zu DDR-Zeiten vom ersten Herausgeber der Reihe beflügeltes Heft war nach dessen Weggang aus dem Leseland obsolet; zudem war der Obrigkeit Reimanns Lebens- und Arbeitsweise und deren Resultate suspekt.

Volker Braun: Handbibliothek der Unbehausten

Volker Braun: Handbibliothek der Unbehausten

Wovon spricht die Dichtung zu Beginn des 21. Jahrhunderts? Noch immer, oder nun erst, von der Wildnis der Gesellschaft.

Thomas Kunst: Kolonien und Manschettenknöpfe

Thomas Kunst: Kolonien und Manschettenknöpfe

Alles in allem sind wir in diesen Gedichten keine Freunde von mittelmäßiger Gesellschaft.

Richard Pietraß: Spielball

Richard Pietraß: Spielball

Die in einem Zensurgutachten als „Warngedichte“ klassizifierten Texte wurden am 8.8.1985 zur Druckgenehmigung eingereicht.

Achterbahn / Le grand 8

Achterbahn / Le grand 8

Französische und deutsche Gedichte. Von französischer Seite nahmen teil: Claude Adelen, Gérard Cartier, Hélène Sanguinetti, Valérie Rouzeau, von deutscher: Carolin Callies, Marion Poschmann, Silke Scheuermann, Jan Wagner, Monika Rinck.

Jakob Haringer: In die Dämmerung gesungen

Jakob Haringer: In die Dämmerung gesungen

Von Wulf Kirsten ausgewählte Gedichte.

Seite 1 von 5912345...Letzte »